Städtisches Museum Überlingen

Das Städtische Museum Überlingen ist ein kulturhistorisches Museum in Überlingen am Bodensee. Es befindet sich im ehemaligen Reichlin-von-Meldegg-Haus, einem der bedeutendsten Renaissancebauten der Stadt. Das Museum widmet sich der Geschichte, Kultur und Kunst Überlingens und der Bodenseeregion und beherbergt eine vielfältige Sammlung von Kunstwerken, historischen Objekten und Dokumenten.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
09.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

zusätzlich von April bis Oktober

Sonn – und Feiertage
10.00 – 15.00 Uhr

Kontakt:

Städtisches Museum der Stadt Überlingen

E-Mail: museum@ueberlingen.de

Telefon: 07551 99-1079

Adresse:

Krummebergstrasse 30
88662 Überlingen

Geschichte des Museums

Gründung und Entwicklung

Das Städtische Museum Überlingen wurde 1913 gegründet. Die Sammlung des Museums basiert auf den Beständen des Überlinger Altertumsvereins, der bereits im 19. Ziel des Museums war es von Anfang an, die reiche Geschichte und Kultur Überlingens und seiner Umgebung zu dokumentieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Standort und Gebäude

Das Museum ist im Reichlin von Meldegg-Haus untergebracht, einem prächtigen Renaissancebau, der zwischen 1446 und 1462 errichtet wurde. Das Gebäude ist ein herausragendes Beispiel für die Architektur dieser Epoche und selbst ein wichtiges Exponat des Museums. Der schöne Innenhof, die kunstvollen Fassaden und die historischen Räume bilden einen eindrucksvollen Rahmen für die Ausstellungen.

Sammlungen und Ausstellungen

Kunstsammlung

Die Kunstsammlung des Städtischen Museums Überlingen umfasst Werke vom Mittelalter bis zur Moderne. Besondere Schwerpunkte bilden Gemälde und Skulpturen der Renaissance und des Barock, darunter Werke von Künstlern wie Lucas Cranach d. Ä. und Hans Multscher. Auch die zeitgenössische Kunst ist mit Werken regionaler Künstler, die einen Bezug zur Bodenseeregion haben, vertreten.

Historische Sammlung

Die historische Sammlung des Museums umfasst eine Vielzahl von Objekten, die die Geschichte Überlingens und der Bodenseeregion dokumentieren. Dazu gehören mittelalterliche Waffen und Rüstungen, kirchliche Kunstwerke, historische Möbel und Gebrauchsgegenstände sowie archäologische Funde aus der Umgebung.

Sonderausstellungen

Das Städtische Museum Überlingen veranstaltet regelmäßig Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen. Sie beleuchten besondere Aspekte der regionalen Geschichte, Kunst und Kultur und bieten den Besuchern die Möglichkeit, das Museum immer wieder neu zu entdecken.

Bildungs- und Vermittlungsarbeit

Führungen und Workshops

Das Museum bietet eine Vielzahl von Führungen und Workshops für unterschiedliche Zielgruppen an. Schulklassen, Familien und Erwachsene können an thematischen Führungen teilnehmen, die einen vertieften Einblick in die Ausstellungen und die Geschichte Überlingens geben. In Workshops können die Teilnehmer selbst kreativ werden und historische Techniken ausprobieren.

Museumspädagogik

Ein wichtiger Bestandteil der Museumsarbeit ist die Museumspädagogik. Mit speziellen Programmen und Veranstaltungen werden Kinder und Jugendliche an die Geschichte und Kultur ihrer Heimat herangeführt. Dies geschieht häufig in Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Veranstaltungen und Kooperationen

Kulturveranstaltungen

Neben den Ausstellungen bietet das Städtische Museum Überlingen eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen an. Vorträge, Lesungen, Konzerte und Theateraufführungen bereichern das kulturelle Leben der Stadt und machen das Museum zu einem lebendigen Ort der Begegnung.

Kooperationen

Das Museum arbeitet eng mit anderen kulturellen Einrichtungen und Museen der Region zusammen. Durch Kooperationen und Austauschprogramme wird die regionale Kultur vernetzt und gestärkt. Auch internationale Kontakte werden gepflegt, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern.

Bedeutung für die Stadt Überlingen

Touristische Attraktion

Das Städtische Museum Überlingen ist eine wichtige touristische Attraktion und zieht jährlich zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland an. Es bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur der Stadt und ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Besuchs in Überlingen.

Kulturelles Erbe

Das Museum spielt eine zentrale Rolle bei der Bewahrung und Pflege des kulturellen Erbes Überlingens. Durch die Sammlung, Dokumentation und Präsentation von Kunst- und Kulturgütern trägt es wesentlich zur Identität und zum Geschichtsbewusstsein der Stadt bei.

Zukunftspläne und Herausforderungen

Erweiterung und Modernisierung

Um den wachsenden Ansprüchen der Besucher gerecht zu werden, plant das Museum eine kontinuierliche Erweiterung und Modernisierung. Dies betrifft sowohl bauliche Maßnahmen als auch den Ausbau der digitalen Angebote, um den Zugang zu den Sammlungen und Informationen zu erleichtern.

Förderung und Finanzierung

Wie viele kulturelle Einrichtungen steht auch das Städtische Museum Überlingen vor der Herausforderung, ausreichende finanzielle Mittel zu sichern. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit mit öffentlichen Geldgebern, privaten Sponsoren und der Zivilgesellschaft.

Fazit

Das Städtische Museum Überlingen ist ein zentrales kulturhistorisches Zentrum der Stadt und der Bodenseeregion. Es bietet Einblicke in die reiche Geschichte und vielfältige Kultur Überlingens und trägt wesentlich zur kulturellen Bildung und Identität der Stadt bei. Mit seinen vielfältigen Ausstellungen, Bildungsangeboten und Veranstaltungen ist es ein lebendiger Ort des Lernens und der Begegnung und unverzichtbarer Bestandteil des kulturellen Lebens in Überlingen.

Nach oben scrollen